//Artefact:ModelMeta/org/ooem/model/Model (2.0) - Usage - Structure

[source]
Structure of OOEM-Models
Das folgende Bild zeigt schematische den Aufbau eines OOEM-Modells:
Der Kern des Modells besteht aus Klassen, die in Teil-Modellen zusammengefaßt und geordnet sind. (Teil-)Modelle werden auch "Pakete" ("Packages") genannt, ihnen ist ein eindeutiger Paket-Name zugeordnet, wie Sie das vielleicht von Prgrammiersprachen wie Java oder C# her kennen.
Klassen wiederum enthalten Attribute und Operationen und sind über Assoziationen mit anderen Klassen verknüpft. Darüberhinaus kann einer Klasse optional ein Zustandsautomat zugeordnet sein.
Alle Grundelement werden mit ergänzenden Elementen näher charakterisiert und mit zusätzlichen Angaben, wie etwa Texten und Bildern, ausgestattet.
Außerdem können sämtliche Grundelemente mit Angaben zur Planung und Zusammenarbeit versehen werden, so daß ein hochgradig integriertes Modell entsteht: Dokumentations-Bausteine (Doclets), Diskussions-Beiträge (Chatlets) und Planungs-Elemente (Worklets).