//Artefact:SoftwareBundle/com/sphenon/products/BusinessBoard (2.0) - Usage - Method/Steps/ProcessDraft

[source]
Prozeß-Skizze

Die Prozeß-Skizze beschreibt wichtige Vorgänge mit dem Ziel, einen Rahmen abzustecken und ein gewisses Maß an Vollständigkeit zu erfassen. Sie dient auch der Gegenprüfung der Klassen-Skizze, denn oft werden auf diese Weise benötigte Daten entdeckt.

Wie Sie vorgehen

Ausgehend von den Use Cases und User Stories verfeinern Sie die skizzierten Elemente. Sie können auch agil arbeiten und sich jeweils eine User Story vornehmen und die dafür benötigten Modell-Elemente ausarbeiten.

Achten Sie darauf, bei den modellierten Vorgängen immer auf einer Abstraktions-Ebene zu bleiben. Es ergibt wenig Sinn, auf einen "Login"-Schritt unmittelbar einen "Genehmigungs"-Schritt folgen zu lassen: der Login ist eine technische Notwendigkeit und Grundfunktion, die Genehmigung ein fachlicher Vorgang.

Verknüpfen Sie die einzelnen Schritte sinnvoll miteinander, und ordnen Sie zu entsprechenden Abläufen zusammen.

Die Prozeß-Skizze kann mit der eingebauten EM/OS-Engine zu Teilen und soweit die Prozesse vollständig modelliert sind, in automatisierte Abläufe umgewandelt werden.

Was das Ziel ist

Die Arbeiten, die mit der Anwendung möglich sein sollen, in Grundzügen zu skizzieren. Sie können auch mit einem Teilbereich Ihrer Anwendung beginnen und diesen erst einmal ausbauen, und später dann das System ausweiten.

Was wir für Sie tun können

  • ‣ Ihre Prozeß-Skizze prüfen und Hinweise zur Verbesserung geben
  • ‣ Ihre Prozeß-Skizze mit der Klassen-Skizze abgleichen
  • ‣ Auf Grundlage der Use Cases und User Stories für Sie eine Prozeß-Skizze erstellen
  • ‣ Fehlermeldungen bei der Produktion erläutern, Lösungen vorschlagen oder Probleme gleich beheben
  • ‣ Automatisierte Abläufe für Sie produzieren

Mehr erfahren

Wie es weitergeht