//Artefact:SoftwareBundle/com/sphenon/products/fairyloom (2.0) - Usage - FirstSteps/Setup/Service

[source]
Der Arbeitsprozeß
Aufgaben (Übersicht)
Das folgende Bild zeigt die verschiedenen Arten von Services, die für die Softwareentwicklung mit fairyloom sinnvoll sind. Diese Aufgaben sind auch bei konventioneller Entwicklung (manuelle Programmierung) üblich, lediglich der Design Service ist besonders.
Die gezeigten zehn Services werden auf den folgenden Seiten erläutert:
Kriterien zur Auswahl
Projekte haben unterschiedliche Anforderungen an die Arbeitsumgebung. Es kommt darauf an
  • ‣ wie komplex Ihre Anwendung ist (Größe des Geschäftsmodells)
  • ‣ wie stark und wie schnell sich die Anwendung ändert
  • ‣ wie oft und wie schnell Änderungen verfügbar sein sollen (zum Test und zum Betrieb)
  • ‣ wie komfortabel das Arbeiten mit dem Geschäftsmodell sein muß
  • ‣ wie groß Ihr Team ist, das die Anwendung entwickelt
  • ‣ welche Kompetenzen in Ihrem Team vorhanden sind
  • ‣ wieviel Kapazität Ihr Team für das Projekt aufwenden kann
  • ‣ wie groß das Budget ist, das für das Projekt aufgewendet werden kann
Von diesen Anforderungen hängt dann ab
  • ‣ welche Art an Services Sie benötigen
  • ‣ welche Qualität diese Services haben müssen (Service Level Agreement, Reaktionszeit, Verfügbarkeit)
Allgemeine Hinweise zu den Services
Grundsätzlich gibt es folgende Tarif-Arten:
  • ‣ Grundpreis pro Zeiteinheit: beinhaltet die im Einzelnen festgelegte Verfügbarkeit entsprechend ausgebildeter Mitarbeiter
  • ‣ Zeitkontingent: Mitarbeiter arbeiten für einen bestimmten Zeitraum an einer vereinbarten Aufgabe
  • ‣ Leistungspaket: eine bestimmte Aufgabe wird für einen festgelegten Preis erledigt
Die einzelnen Dienstleistungen sind unterschiedlich schwierig und unterschiedlich planbar. Insbesondere die Überführung von Anforderungen in ein validiertes Geschäftsmodell, das am Ende zu einer zufriedenstellenden Anwendung führt, ist grundsätzlich eine nicht zu unterschätzende Aufgabe.